Tag der Menschenrechte ist Mahnung und Auftrag

„Tag der Menschenrechte“ ist Mahnung und Auftrag

Berlin. (red). 10. Dezember 2013. Zum „Tag der Menschenrechte“ am 10. Dezember erklärt der Generalsekretär der CDU Deutschlands, Hermann Gröhe:

Der „Tag der Menschenrechte“ ist für uns Mahnung und Auftrag: Wir sind noch weit von dem Ziel entfernt, dass die Menschenrechte überall auf der Welt gelebte Realität sind. Todesstrafe, Folter, Diskriminierung, Verfolgung ethnischer und religiöser Minderheiten oder die Unterdrückung Oppositioneller – noch immer sind solche Menschenrechtsverletzungen an vielen Orten trauriger Alltag.

Besonders bedrückend ist die Lage der religiösen Minderheiten in vielen Ländern dieser Welt. Deshalb hat sich die CDU Deutschlands stark dafür eingesetzt, im Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD einen Schwerpunkt auf den Schutz aller religiösen Minderheiten zu legen. Christen sind die Gruppe, die weltweit am stärksten von religiöser Diskriminierung und Verfolgung betroffen ist. Daher wird im Koalitionsvertrag die Benachteiligung und Verfolgung von Christen in vielen Ländern dieser Erde zu Recht ausdrücklich erwähnt: Wir treten ganz entschieden für die Religionsfreiheit als elementares Menschenrecht ein!

Der Einsatz für die Menschenrechte bleibt eine große Aufgabe, der sich die CDU und die von Angela Merkel geführte Bundesregierung in besonderem Maße verpflichtet fühlt. Alle Staaten, die die „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“ der Vereinten Nationen unterzeichnet haben, haben damit Pflichten übernommen. Wir stehen an der Seite der Menschen, die für diese universell gültigen Rechte kämpfen.

So blicken wir in diesen Tagen voller Sorge in die Ukraine, wo sich Tausende Bürgerinnen und Bürger friedlich für eine europäische Zukunft ihres Landes einsetzen. Ihr Recht auf Versammlungs- und Meinungsfreiheit muss gewahrt bleiben. Wir fordern, dass dies staatlicherseits akzeptiert wird und Oppositionelle nicht durch Ermittlungen der Sicherheitsbehörden eingeschüchtert werden. Alle Beteiligten sind aufgerufen, friedlich und gemeinsam an der Zukunft der Ukraine zu arbeiten.

Advertisements

About Andreas Klamm Sabaot, Journalist, regionalhilfe.de

Andreas Klamm, bekannt auch als Andreas Klamm Sabaot, * 6. Februar 1968, Journalist, Ludwigshafen am Rhein, Rheinland-Pfalz, Deutschland (Germany), Journalist, Rundfunk-Journalist, Schriftsteller, Autor von 12 veröffentlichten Büchern, Radio- Fernseh- Film-Produzent seit 1984. Seit Januar 2016 auch als Musik-Produzent, Komponist, Sänger, Textdichter, Musiker und Sänger tätig. Andreas Klamm Sabaot ist in Groß Britannien, Frankreich und Deutschland tätig. oterapro.de, Radio, Fernsehen, Nachrichten, Journalisten-Büro Andreas Klamm-Sabaot, bei Ludwigshafen am Rhein, Deutschland, Tel. 0621 58678054, Tel. 030 57 700 592, Mobil Tel. , email: andreasklamm@hotmail.com, email: newsreporter247@googlemail.com, www.andreasklammsabaot.com, www.andreas-klamm.de, www.regionalhilfe.de, Radio TV IBS Liberty, www.ibstelevision.org, www.radiotvinfo.org, British Newsflash Magazine, www.britishnewsflash.org, Andreas Klamm, TV-Journalist, http://www.youtube.com/andreasklamm. Andreas Klamm as known as Andreas Klamm Sabaot is a Tunisian-French-German journalist, author, writer, presenter, host, musician, singer, song writer, composer, keyboardist, music producer, TV Producer, Radio Producer, Media Producer, Photographer, Videographer, Publisher and author of 12 books published. In January 2016 he has launched an additional career as musician, composer, singer, song writer and music producer. More information you will find on www.andreasklammsabaot.com. Andreas Klamm Sabaot is working and active in the United Kingdom, France, Germany and other countries. London, United Kingdom, Tel. 0044 2036958497 / New York City, USA, Tel. 001 347-309-7120
This entry was posted in information. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s